Macau (澳门)

Macau ist eine faszinierende Verbindung aus Europa und Asien, aus mediterranen und chinesischen Traditionen. Abseits der Casinos und Touristenattraktionen findet man ein sehr ursprüngliches China, das sonst meist der Moderne zum Opfer gefallen ist.
Am Abend zeigt erwacht Macaus zweites Gesicht, die bunte Welt der Casinos. In den letzten Jahren hat sich die Stadt zu einem chinesischen Las Vegas entwickelt.

Macau bietet eine interessante Bevölkerungsmischung. Die Einwohner sind zu einem großen Teil Kantonesen, d.h. Kantonesisch ist die allgemeine Umgangssprache, dazu kommen aber viele andere Gruppen, Portugiesen - die ehemalige Kolonialmacht - und viele Menschen aus Südostasien, den Philippinen, Malaysia oder Indonesien. Das macht die Stadt sehr bunt und besonders interessant. Die Restaurant spiegeln diese Mischung auch wieder.

Bitte wählen Sie einen Punkt, der Sie interessiert:

 


 

Visum und Einreise

Europäer brauchen für Macau, wie auch für Hong Kong, kein Visum und können dort 3 Monate als Touristen bleiben.
Das deutsche Konsulat in Hong Kong ist auch für Macau zuständig:


(Bei der Einreise in die Volksrepublik China dagegen besteht Visumspflicht. Bevor Sie ein Visum beantragen, sollten Sie das folgende Formular downloaden, ausfüllen und zusammen mit Ihrem Reisepass an die chinesische Botschaft in Berlin oder ein chinesisches Konsulat senden.) LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen gerne.

Das zuständige deutsche Konsulat in Hong Kong finden Sie unter:

Unterricht

Kantonesisch

Bücher zu Kantonesisch. LONGUA hilft Ihnen bei der Suche nach Sprachkursen, kompetenten Reiseführern und qualifizierten Übersetzern.

Lehrwerke

Wörterbücher

LONGUA bietet Ihnen Unterstützung bei der Suche nach Sprachkursen, Lehrwerken in China, Deutschland und dem Rest der Welt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Online-Hilfsmittel für Lernende

Chinesisch-Kurse auf LONGUA in Deutschland, China und dem Rest der Welt. Lernen Sie Chinesisch mit LONGUA.


Fernsehen - made in Macau

Einige TV-Sender aus Macau (und Hong Kong) sind:

 

Sehenswürdigkeiten

 

Macao bietet eine interessante Mischung aus mediterraner Lebensart und chinesischer Tradition. Macao: ist außerdem ein UNESCO-Weltkuturerbe.

Kulturelle Highlights

Sao Paulo: Sao Paulo ist das Wahrzeichen der Stadt. Die Kirche brannte zwar vor langer Zeit (1835) ab, ihre Fassade fasziniert aber seit je her die Touristen aus aller Welt. Rund um die Ruinen findet man alles, was das Touristenherz begehrt.

Das Castel: errichtet 1617-1626, liegt direkt über den Ruinen der ehemaligen Kirche. Von dort aus kann man das Panorama auf die ganze Stadt genießen. Bei gutem Wetter sieht man praktisch ganz Macao und auch das benachbarte chinesische Festland.

Die Casinos: verleihen Macao ein ganz besonderes Flaire. Macao gilt heute als das Las Vegas des Ostens. In berühmten Spieltempeln, wie dem Grand Lisboa oder der Venetian lässt sich viel gewinnen, aber auch alles verlieren.

Der Fernsehturm: ist ein Wahrzeichen der Stadt, das man kaum übersehen kann. Er liegt am Rande der Altstadt.

Macao ist weniger eine Stadt, in der es die Sehenswürdigkeit gibt, vielmehr sollte man die Stadt als ein Ganzes auf sich wirken lassen.

LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen gerne und findet für Sie Reiseführer und Übersetzer. (Link zu Kontakt)

 

Übernachten

Macau bietet für jede Preisklasse etwas. Wie überall auf der Welt sind die großen Hotelketten vertreten und es gibt auch Jugendherbergen, die man alle leicht im Internet finden kann. Kleine Hotels / Pensionen bieten Übernachtungsmöglichkeiten schon ab 120 MOP (= 12,- €) an. Sie liegen oft versteckt in der Altstadt. Fragen Sie danach einfach Leute auf der Straße. Sie helfen gerne weiter.

Bei weiteren Fragen hilft Ihnen das LONGUA-Team gerne weiter.

 

Transport

Verkehr
Macau erreicht kann man per Flugzeug über den internationalen Flughafen Macau erreichen. Preiswerter ist es jedoch über Hong Kong per Fähre oder über Festland-China einzureisen.

Zwischen den beiden Sonderwirtschaftszonen Hong Kong und Macau verkehrt eine Fähre im 15-Minuten-Takt, Fahrtzeit circa eine Stunde. Vom Hafen fährt der Linienbus Nr. 3, Preis ca. 30 Cent direkt ins Zentrum.

Vom Festland aus kann man einfach vomm benachbarten Zhuhai aus, zu Fuß oder per Bus die Grenze überqueren und von dort aus ins Zentrum von Macau gelangen.

In Macau bewegt man sich am besten zu Fuß (die Wege sind sehr kurz!) oder mit dem Bus fort. Das Busnetz ist sehr gut ausgebaut. Vom Zentralen Busbahnhof aus, am Grand Lisboa-Casino, erreicht man alle Teile Macaus, auch die nahe gelegenen Orte Coloane und Taipa.

LONGUA berät Sie gerne bei weiteren Fragen zu Macau und Hong Kong.

Nutzen Sie den LONGUA-Reiseservice.

 

Landesinfos:

Geld
In Macau wird mit Patacas / Macau Dollar (MOP) bezahlt. Es gibt überall Wechselstuben. Meist werden auch chinesische RMB (Yuan) und Hong Kong Dollar (HK$) akzeptiert, der Wechselkurs ist dabei fast immer 1:1.

Telefon

Vorwahl:

von Macau nach Deutschland 0049; von Deutschland nach Hong Kong und Macau 00852.
In Deutschland kann man spezielle Telefonkarten aus Telefonshops erwerben oder die oder mit Call-by-Call unter www.billiger-telefonieren.de einen günstigen Anbieter finden.

LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen gerne.

Shopping

Macau hat viele Einkaufmöglichkeiten. Dabei gibt es vor allem in der Altstadt viele kleine Geschäfte, die man so in vielen modernen chinesischen Städten kaum mehr finden kann. Dazu ist Macau ein Shoppingparadies, viele Produkte sind steuerfrei, weil Hong Kong den Status einer Sonderwirtschaftszone genießt. Besonders interessant sind die vielen Schmuckgeschäfte, die Auswahl ist unglaublich groß!
Geschäfte: Es gibt fast immer Rabattaktionen, die man am Zeichen erkennen kann. Das Angebot ist oftmals viel reichhaltiger und variationsreicher als in Europa, dazu ist alles relativ billig. Auf den unzähligen Straßenmärkten darf ruhig gehandelt werden, oft wird es sogar erwartet. 30% vom erst genannten Preis sind keine Seltenheit. Dort kann man viele Kuriositäten finden.
Das LONGUA-Team berät Sie gerne bei weiteren Fragen.

Freizeit/Essen

Essen

Macau bietet eine einzigartige Kombination aus asiatischer und europäischer Küche. Hier treffen sich die kantonesische, philippinische und thailändische Küche mit der portugiesischen und der mediterranen Küche. All diese Leckereien findet man in Macau oft in sehr kleinen versteckten Restaurants, die überall in der Stadt verstreut sind. In Taipa gibt es auch heute noch eine ganze Reihe original portugiesischer Restaurants.

 

Ausgehen

Macau ist die Stadt der Casinos, das Las Vegas Asiens. Unzählige Casinos locken die Touristen an die Spieltische.

Dazu kommen viele Cafés und Restaurants in der Altstadt, aber vor allem im Casinobereich der Stadt.

Weitere Ausgehtpps finden Sie bei LONGUA oder unter: www.asiaxpat.com.

Jobs

Macau bietet viele Arbeits- und Karrieremöglichkeiten. Speziell für deutsche Bewerber sind folgende Webseiten geeignet.

Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.
Bewerben Sie sich bei LONGUA

Tipps

Weitere sinnvolle Webseiten mit Bezug zu China sind:

Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.